netmon

netmon

Technacy srl stellt seinen Kunden mittels geeigneter organisatorischer Verfahren einen technischen und systematischen Support zur Verfügung, der über den Umfang eines normalen Kundendienstes hinausgehen kann.

Der Service Netmon H24 umfasst eine 24/7-Überwachung der Netmon-Plattform, mit der Serviceausfälle vermieden werden.

Unterstützung anfordern
Der Service Netmon H24 umfasst
  • 01
    AKTIVIERUNG PROAKTIVER KONTROLLEN

    Zur Erkennung von Plattform-Anomalien. Im Einzelnen werden folgende automatische Kontrollen ausgeführt:

    • Einwandfreier Betrieb der NETMON-Infrastruktur bestehend aus NETMON CORE MACHINE, FRONTEND- und BACKEND-FIREWALL.
      Eine Kontrolle einer oder mehrerer dieser Komponenten mit NEGATIVEM Ergebnis führt zur Eröffnung eines TICKETS zur BLOCKIERUNG.

    • Einwandfreier Betrieb der APN-Infrastruktur mit Kontrolle des VPN, über den der mobile Datenverkehr in die NETMON-Infrastruktur eindringen kann. Eine Kontrolle dieser Komponente mit NEGATIVEM Ergebnis führt zur Eröffnung eines NORMALEN TICKETS und startet ein automatisches Wiederherstellungsverfahren. Sollte das Wiederherstellungsverfahren 3 mal fehlschlagen, wird ein TICKET zur BLOCKIERUNG eröffnet.

    • Verteilung von Überwachungsfühlern. Bei den Überwachungsfühlern handelt es sich um spezielle Stationen mit SIM und DATACARD USB, die automatische Qualitätsprüfungen des APN-Systems vornehmen. Diese Stationen werden auf dem Territorium positioniert, um auch die etwaigen Anomalien im Netz der für den Kunden strategischen Bereiche zu kontrollieren.

    Hilfe anfordern
  • 02
    SYSTEM ZUM ERÖFFNEN EINES TICKETS

    Mit registriertem Zugriff kann über das Portal helpdesk.technacy.it der gesamte technische Prozess eines Support-Tickets eröffnet, verwaltet und außerdem die Lösungszeiten kontrolliert werden. Das vorgenannte PROAKTIVE Kontrollsystem erstellt automatisch die Tickets in diesem System. Auf diese Weise können alle nicht behobenen Fehler und der gesamte eingesetzte technische Prozess überprüft werden. Es gibt 4 mögliche TICKET-Typologien:

    • Hinweis

    • Allgemeine Anfrage

    • Meldung einer Störung

    • Meldung einer blockierenden Störung

    Die PROAKTIVEN Kontrollen eröffnen ein Ticket mit Hinweis „Meldung einer Störung“, wenn auf ein NORMALES TICKET Bezug genommen wird. Ein Ticket mit Hinweis „Meldung einer blockierenden Störung“ wird eröffnet, wenn es um ein TICKET geht, dass zur BLOCKIERUNG führt.

    Hilfe anfordern
  • 03
    SLA

    Mit dieser Vertragstypologie werden SLA für die Tickets aktiviert, für welche die folgenden Verwaltungszeiträume gelten:

    • Allgemeine Anfrage/Hinweis. Bearbeitungsbeginn des Tickets innerhalb der nächsten 4 Arbeitsstunden.Innerhalb von 16 Stunden nach Bearbeitungsbeginn wird das Ticket im Einvernehmen mit dem Kunden ausgewertet und geplant.

    • Meldung einer Störung. Bearbeitungsbeginn des Tickets innerhalb der nächsten 4 Arbeitsstunden. Innerhalb der nächsten 16 Arbeitsstunden wird die Störung behoben.

    • Meldung einer blockierenden Störung. Inangriffnahme des Problems innerhalb der nächsten 2 Stunden; die Lösung des Problems wird im Verhältnis zu dessen Schwere stehen und sofort und unmittelbar nach Übernahme beginnen.

    Richiedi assistenza
  • 04
    GEBÜHRENFREIE NUMMER

    Eine spezielle gebührenfreie Nummer wird aktiviert. Diese ist nur für Personen, die zu Ansprechpartnern innerhalb des Unternehmens ernannt werden, freigeschaltet. Unter dieser Nummer können 24 Stunden am Tag Tickets eröffnet werden. Die Ticketregistrierung erfolgt über ein automatisches System.

    Richiedi assistenza